Beiträge, die Sie als Autohaus jederzeit auf Instagram oder Facebook posten können…

Soziale Medien für das Autohaus Marketing. Hier zu sehen ein Nutzer von Instagram mit seinem Smartphone

Sie haben ein Autohaus, Sie haben auch jeweils eine Facebook und Instagram-Seite. Sie haben jedoch keine Ideen, was sie dort posten können und wollen auch nicht ständig nur die Beiträge Ihrer Marken teilen? Nicht weiter schlimm. Ich stelle Ihnen in diesem Beitrag einige Ideen vor, die sich für regelmäßige Beiträge anbieten.

Nutzen Sie Ihren Schauraum...

Ein großer lichtdurchfluteter Raum mit vielen Autos? Das klingt doch erst einmal nach einer Menge Fotomotive! Und in der Tat, es sind unzählige Möglichkeiten gegeben, so dass es eher schwieriger sein dürfte, zu jeden Foto einen passenden kleinen Text mitzuliefern. Ein Foto mit mehreren Autos aus einer ansehnlichen Perspektive ist im Schauraum recht schnell gefunden. Und es werden sich weitere dieser Art finden lassen.

Schauraum eines Ford-Händler.

Gehen Ihnen hier die Motive aus, dann ist es Zeit, dass Sie sich die einzelnen Karossen vornehmen. Welches ist die Schokoladenseite des Autos? Was sind die Besonderheiten? Sie kennen Ihre Autos, zeigen Sie diese! Sie müssen sich nicht auf komplette Außenbilder beschränken. Zeigen Sie Detailbilder, zum Beispiel von den LED-Scheinwerfern oder Bilder aus dem Innenraum. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Ebenso können Sie gleichermaßen mit Videos arbeiten.

Zeigen Sie Ihre Gebrauchtwagen

Ein wichtiger Faktor in Ihrem Geschäft ist zweifelsfrei auch der Verkauf von Gebrauchtwagen. Die haben Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Ihrer Webseite oder in den einschlägigen Automobilbörsen inseriert. Bilder von den zu verkaufenden Autos haben Sie ohnehin bzw. müssen diese produziert werden.

Stellen Sie die Autos doch auch in Ihre Sozialen Netze! Gerade Instagram bietet sich bestens dafür an. Sie können Beiträge mit mehreren Bildern erstellen, zwischen denen man einfach hin und her wischen kann. Auch in Facebook lassen sich ganz einfach Fotoalben erstellen.

Ford Fiesta als Gebrauchtwagen-Inserat. Fotos wie diese, sind als Content für die Sozialen Medien gut geeignet

Verlinken Sie dabei auf das entsprechende Angebot auf Ihrer Webseite. Ihre eigenen Gebrauchtwagen sind wunderbarer Content, denn zum einen haben Sie die Chance Ihre Reichweite für Ihr Inserat zu verbessern. Zum anderen liefern Sie auf diese Weise regelmäßig Content für Ihre Facebook oder Instagram Präsenz.

Fotografieren Sie Ihre Kunden nach dem Autokauf

Zeigen Sie doch Ihre zufriedenen Kunden nach dem Autokauf zusammen mit ihrem neuen Gefährt, wenn er oder sie es erlaubt. Vergessen Sie nicht, Ihrem Kunden auch eine Kopie davon zukommen zu lassen oder fragen Sie vorher, ob Sie den Käufer auf Ihrer Facebook-Seite verlinken dürfen.

Dadurch lassen sich sehr gut die positiven Emotionen aus dem Autoverkauf vermitteln. Ist Ihr Kunde ebenso Social Media -affin, so wird er Ihren Beitrag wahrscheinlich teilen oder ihn stolz auf seiner eigenen Facebook-Seite posten – im besten Fall mit Verweis zu Ihrer Autohaus-Facebook-Seite.

Als Autohaus haben Sie einige an Möglichkeiten, Content zu kreieren. Die hier aufgezählten sind nur ein kleiner Teil davon. Am wichtigsten ist es, regelmäßig  in den sozialen Netzwerken aktiv zu sein und Content mit Mehrwert zu posten.